.

Neues Innungsmitglied

Zum 1. Juli 2019 konnte die Metallinnung Meißen ein neues Innungsmitglied begrüßen. Schon im April 2019 stellte die Baier GmbH aus Klipphausen OT Röhrsdorf einen Antrag auf Mitgliedschaft. Bereits 1992 in Dresden gegründet zog es das Unternehmen 1994 an seinen heutigen Firmensitz. Der Leistungsumfang enthält unter anderem Schiebeläden aus Aluminium, Glas und Holz sowie Alufassaden, Automatiktüren, Schiebefenster oder Glasschiebewände. Seit 1993 ist die Firma mit der Herstellung, Montage und dem Service von Automatiktüren beschäftigt. Danach hat sich die Firma um den Metallbau (Alu-Glaselemente) erweitert. Ab 2010 wurde dann mit der Herstellung und Montage von Schiebeläden und Faltschiebeläden begonnen. Aufgrund der zunehmenden Aufträge vergrößerte sich das Unternehmen kontinuierlich in Größe und Mitarbeiterzahl. Wir wünschen dem Unternehmen um Geschäftsführer Uwe Mettcher einen guten Start in der Metallinnung Meißen.

(KHS)