Ein frisches Image für die Innung schaffen – Dialogrunde im Tischlerhandwerk

Tischlermeister Robert Mühlberg (Mitte) im Kreise der jungen KollegenAugust 2019


Die Lebensläufe der 15 Meisterschüler im Tischlerhandwerk der Handwerkskammer Dresden könnten unterschiedlicher nicht sein. Doch eines haben sie gemeinsam: ihre Leidenschaft, aus Holz Neues entstehen zu lassen. Diese teilt auch Tischlermeister Robert Mühlberg aus Burkhardswalde bei Klipphausen. Der 40-Jährige ist nicht nur ein Fan von Massivholz, sondern auch von aktivem Innungsleben.

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.